Das Kanbansystem basiert auf einem Mehrbehältersystem. Die Anzahl der Behälter je Artikel richtet sich nach dem tatsächlichen Bedarf (forecast), unter Berücksichtigung eines im Regal befindlichen Sicherheitsbestandes.
Ein Behälter besitzt mindestens die Füllmenge, um den Bedarf innerhalb eines Lieferzyklus inklusive eventueller Verbrauchsspitzen abzudecken.
Wird der vordere Behälter leer, so bedienen Sie sich aus dem hinteren Behälter. Der Leerbehälter wird im Laufe eines Lieferzyklus wieder durch FUSA befüllt und angeliefert.